Geld verdienen im Internet nur die Betrüger

Geld von Zuhause aus verdienen ist unmöglich. Das Internet ist voller Betrüger, die mich abzocken wollen. Es gibt keine seriöse Heimarbeit über das Internet. Von Heimarbeit kann man nicht leben. Geld verdienen im Internet nur die Betrüger die mir mein Geld abzocken.

Es gibt im Internet Betrüger

Zugegeben: Auch im Internet gibt es Betrüger. Aber es sind zum Glück nur vereinzelte Fälle. Auch es ist nicht einfach, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im Prinzip muss jeder für sich selber herausfinden, welches Konzept einem liegt, funktioniert und Geld einbringt. Meist hilft der gesunde Menschenverstand. Und mal ganz ehrlich: Wenn mir was nicht geheuer ist, ich keine Ahnung habe und es mir keiner so erklären kann, dass ich es kapiere – dann lasse ich auch die Finger davon.

Geld auf Knopfdruck

Und wenn mir jemand “Reichtum über Nacht” verspricht oder ich viel Geld per Knopfdruck verdienen soll, dann gehen bei mir doch die Warnlampen an. Vielleicht kennst du Leute, die im Online-Geschäft Fuß fassen wollen. Die Meisten scheitern entweder weil ihnen das Wissen fehlt oder eine gute Anleitung. Oder es fehlt ihnen einfach die Geduld. Je nach Geschäftsmodell haben sie dabei auch Zeit und Geld investiert. Und jetzt entpuppen sich die Ergebnisse nicht als das, was sie sich erwartet haben.

Hunderte oder tausende von Euros pro Tag oder pro Woche auf Knopfdruck zu verdienen hat wohl doch nicht geklappt. Und jetzt geben sie auf und schreien laut auf, dass alles nur Betrug ist. Jedes Geschäft was man von zu Hause aus startet, benötigt Arbeit, Zeit und Geld. Es gibt keinen Geld-verdienen-Knopf.

Hier ist der Schlüssel zum Erfolg:

Am Anfang steht die Nische. Du musst dich zuerst auf deine Nische spezialisieren. Dann ist das Marketing dran. Gerade am Anfang wird dich das Marketing auffressen. Aber irgendwann macht es “Klick” und du hast es geschafft. Du bist dann so gut, dass du mit 10 Euro Einsatz 50 Euro oder mehr verdienst.

Gerade am Anfang wird dich dein Online-Business sehr viel Zeit kosten. Dabei sind 14 Stunden am Tag keine Seltenheit. Wenn du bereits einen Vollzeitjob hast, wird dich dich dein Geschäft deine ganze Freizeit kosten. Sei darauf vorbereitet.

Auch wenn du es dir eigentlich nicht leisten kannst, arbeite mindestens 1 Stunde am Tag für dein Onlinegeschäft. Konzentriere dich auf die Vermarktung deines Unternehmens. Probiere alles aus, was dich weiterbringt.

Hier ist die Marketing-Regel:

Wenn etwas nicht funktioniert – probiere etwas anderes! Wenn du für etwas oben mehr reinsteckst, als unten dabei rauskommt, dann lass’ es nach 3-5 Versuchen bleiben. Teste etwas anderes. Die meisten scheitern bei der Vermarktung, weil sie ein Jahr lang immer nur das gleiche machen, was eh’ nicht funktioniert.

Finde deine Nische, teste die Sachen die funktionieren und du wirst staunen, wo du dich in einem Jahr befindest!

Woher ich das weiß? Weil ich das genauso gemacht habe!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg