Woche 1: Nische finden

Nischen Challenge Live – Textengel: 1 Woche

Kurzreport über die 1 Woche Textengel

Blog erstellt
Logo kreiert
Entwurf grober Projektplan

Blog erstellt

Irgend etwas klemmt. Gerade habe ich einen aktuellen WP-Blog in der Version 3.3.1 erstellt und ein paar von meinen Lieblings-Plugins installiert. Kurz darauf konnte ich meinen Blog nicht mehr aufrufen. Ein Error 500 verweigert den Zugang zum Adminbereich. Eine kurze Google-Suche ergibt, dass es möglicherweise an den Plugins liegt. Ich habe einen halben Tag damit verbracht, eine andere Lösung zu finden und bin jetzt bei der Notlösung angekommen. Die aktuelle 3.3.1 wird wieder auf die alte 3.2.1 umgebaut, ein downgrade für WordPress. Vielleicht fällt mir später eine bessere Lösung ein.

Logo kreiert

Ein Logo muss her, ein neues Projekt ohne Logo ist wie ein Schiff ohne Flagge. Hier zeige ich kurz, wie ich mein neues Logo selbst erstellt habe.

 Entwurf grober Projektplan

Meine Handskizzen muss ich noch in hier in den Artikel einfügen, dann habe fertig . Für die erste Woche.

 

Nischen Challenge Live – wie ein neues Projekt entsteht

Wie bereits im letzten Artikel angekündigt, werde ich bei der Nischen Challenge Live mit einem neuen Projekt antreten.

Während Sebastian sehr weit ausholt und eine fabelhafte Methode zeigt, wie man auf Nischen kommt, gehe ich das Nischenthema pragmatisch mit einem aktuellen Handlungsbedarf an.

Ich sehe in jedem Problem die Chance zu einer Problemlösung versteckt. Ist das Problem nicht einmalig und betrifft es immer wieder die gleiche Zielgruppe, dann habe ich eine Nische gefunden.

Meine Entscheidung zum Projekt ist gefallen, meine Nischen Challenge Live Teilnahmeseite lautet:

http://textengel.de

Registriert habe ich die Domain erst am 21.2.2012, ein kleiner Nachzügler, sozusagen.

Was genau ist textengel.de?

Zum Konzept schreibe ich später noch etwas ausführlicher. Das Projekt entsteht aus einem aktuellen Bedarf, der bei mir selbst immer wieder ein Engpass ist: guten Content für Projekte liefern.

Jeder Projektierer kennt das Problem: ein neues Projekt entsteht, Domains werden registriert, die ersten Inhalte werden konzipiert und geschrieben und dann kommt das große Loch: es fehlen Inhalte. Projekte leben von Lesern, die gute Inhalte erwarten.

Kommt kein Content nach, bricht das Projekt zusammen oder dümpelt mit etwas SEO bestenfalls nur so vor sich hin.

Ich werde mich mit dem Problem aus verschiedenen Blickwinkeln auseinandersetzen und mich der Lösung auf verschiedenen Wegen annähern.

Die Statistiken werden immer hier auf Couchworker.de veröffentlicht.

Nischen Challenge Live – wie man eine Webseite aufbaut die Geld verdient

Jetzt kann jeder den erfolgreichen Internetmarketern über die Schulter gucken. Was es bisher nur als “closed door”-Veranstaltung gegeben hat und meist viel Geld gekostet hat, kommt jetzt unter dem Motto “Nischenseitenwettbewerb” gleich bei mehreren bekannten Internetmarketern groß raus.

Sebastian von bonek.de ruft zum “Wettbewerb” auf: Im Zeitraum von 13 Wochen werden er und Peer von http://www.selbstaendig-im-netz.de/ offen ihre Strategie zeigen, wie man eine profitable Nischen-Website die Geld verdient von Grund auf neu erstellt. Eigentlich ist es kein Wettbewerb sondern eher eine offene Fallstudie. Sie soll zeigen, wie erfolgreiche Internetmarketer beim Aufbau ihrer Projekte vorgehen.

Einzige Regeln sind:

Wir benutzen keinen Paid Traffic.
Wir veröffentlichen wöchentlich unsere Besucherzahlen, Einnahmen und den Fortschritt der Seite.

Selbstverständlich kann jeder am Wettbewerb teilnehmen, der diese Bedingungen akzeptiert.

Machst du auch mit?

Bei dieser Fallstudie bin ich auf jeden Fall mit dabei. Hier auf couchworker.de kannst du über den Fortschritt meines Projekts lesen und dich auf dem Laufenden halten. Für die kommenden 13 Wochen wird das auf jeden Fall der Themenschwerpunkt sein.

Die Ansage von Sebastian verstehe ich als Aufruf einfach mal mit zu machen. Hey, wann bietet sich den einem schon mal so eine Gelegenheit, gemeinsam – jedoch jeder für sich selber – an seinen Projekten zu arbeiten?

Gerade auf den Anfang der Rally bin ich schon sehr gespannt. Denn insbesonders der Anfang hat es in sich: Wie finde ich die geeignete Nische?

Einen weiteren Wettbewerb der fast zeitgleich startet, findest du auf Nischenseite.de

Nun – man kann beide Aktionen nicht direkt miteinander vergleichen, aber – und das ist das wichtigste – als Teilnehmer lernt man auf jeden Fall bei beiden etwas hinzu. Ich habe mich spontan bei beiden Projekten angemeldet und plane mit 2 verschiedenen Nischenseiten anzutreten.

Eine Nacht will ich noch darüber schlafen, ob das für mich Sinn macht. Falls nicht werde ich mich für eins der beiden Projekte entscheiden. Wie du weißt ist heutzutage Zeit ja eine begrenzte Ressource, gelle…

Bist du auch bei einem der Wettbewerbe mit dabei?